Lernbar-Teaser_01.jpg
  • Feuerwehrfachsymposium 2019
    am 02.11.2019 in Kümmersbruck
  • Maschinistengrundlehrgang
    Ist bereits ausgebucht!
  • Fahrsicherheitstraining
    Plätze frei beim Fahrsicherheitstraining am 24.08.2019, Anmeldung bei KBI Martin Schmidt!

Sie gehen rein, wenn andere raus gehen

18 neue Atemschutzgeräteträger gibt es nun im Landkreis Amberg-Sulzbach. "Von den gut 600 Geräteträgern gehört ihr jetzt dazu!", so Lehrgangsleiter KBM Rudolf Kummert.

2019-04-11 Amberg-Atemschutz-4


Acht Abende musste man besuchen um den Lehrgang "Atemschutzgeräteträger" zu bestehen. Im Lehrsaal der Feuerwehr Amberg wurde der theoretische Teil abgehalten. Zu den Unterrichtseinheiten zählten die Themen: Bedeutung des Atemschutzes, Einsatzrichtlinien, leichter und schwerer Atemschutz, sowie Einsatzübungen. Das Atemschutzausbilderteam um Leiter KBM Rudolf Kummert haben die 18 Teilnehmer top ausgebildet. Dies stellten sie auch bei der theoretischen Prüfung unter Beweis. Mit einer heißen Übung in Atzlricht wurden die neuen Atemschutzgeräteträger ein wenig an die Hitze gewohnt. Selbstverständlich kann man diese Übung nicht mit einem realen Einsatz vergleichen. Frisch geduscht sammelten sich alle Teilnehmer und Ausbilder im großen Lehrsaal in der Amberger Wache, dort konnte man auch Kreisbrandinspektor (KBI) Christof Strobl und Stadtbrandinspektor (SBI) Philipp Seegerer willkommen heißen. KBM Kummert bedankte sich bei allen Teilnehmern, Ausbildern aus dem Landkreis und der Stadt Amberg, sowie bei der Atemschutzpflegestelle der Feuerwehr Amberg für die sehr gute Zusammenarbeit. Er appellierte auch an die neuen Geräteträger, dass sie ihren ersten Atemschutzeinsatz mit einem erfahrenen Geräteträger, sofern es möglich ist, absolvieren sollen. SBI Seegerer wünschte allen viel Erfolg im weiteren Feuerwehrleben und gratulierte allen. Ebenso motivierte er die Teilnehmer, dass sie weiterhin an Lehrgängen und Fortbildungen teilnehmen sollen. KBI Strobl überbrachte die Grüße aus der kompletten Kreisbrandinspektion und sprach eingangs sein Dank an das Ausbilderteam des Landkreises und der Stadt Amberg aus. "Bleibt jetzt nicht stehen sondern macht weiter Ausbildungen." so Strobl. Abschließend wurden die Lehrgangszeugnisse ausgegeben und bei einem Abschlussessen wurde der Atemschutzgrundlehrgang beendet.


Teilnehmer:

Vogl Florian (FF Kümmersbruck), Bublitz Philipp (FF Rosenberg), Schlaffer Marina, Schlaffer André (FF Hirschau), Fleghel Tobias und Michael (FF Illschwang), Schneider Laura, Höfler Michael (FF Eschenfelden), Hermann Jonas, Rümpelein Tim, Stiepler Thomas (FF Neukirchen), Fröhlich Daniel (FF Wolfsbach), Hofmann Sebastian (FF Ammerthal), Feigl Dominik, Meister Manuel (FF Schwend), Schwendner Lukas, Hackenberg Dennis (FF Kemnath a.B.) und Gebhardt Lukas (FF Ensdorf)

2019-04-11 Amberg-Atemschutz-1

2019-04-11 Amberg-Atemschutz-2

2019-04-11 Amberg-Atemschutz-3

Bilder und Text: Florian Schlegel