150 Jahre aktiver Feuerwehrdienst

Landrat Richard Reisinger konnte drei Feuerwehrkameraden mit dem Großen Ehrenzeichen für 50-jährige aktive Dienstzeit ehren.



202 05 19 Verbandsversamm3 1



Hermann Nadler (Feuerwehr Hohenkemnath) war von 1989 – 1996 Gerätewart anschließend übernahm er das Amt des 1. Kommandanten von 1996 – 2014. Bei der Beschaffung des jetzigen Mehrzweckfahrzeuges und dem Verkehrssicherungsanhängers war Nadler mit dabei. Um die Ertüchtigung des Feuerwehrgerätehauses kümmerte er sich immer und war an vorderster Front mit dabei. Die Angliederung der Aktiven Mannschaft der Feuerwehr Haag an die Feuerwehr Hohenkemnath trug seine Handschrift. Nadler hat die Leistungsabszeichen „Gruppe im Löscheinsatz“ und „Technische Hilfeleistung“ mit Bravour abgeschlossen.

Andreas Schwemmer von der Feuerwehr Weigendorf bildete sich bereits in jungen Jahren zum Sprechfunker, Maschinist und Gruppenführer fort. Schwemmer war der Ansprechpartner für die Maschinisten und gab sein umfangreiches technisches Wissen an alle Kameraden weiter. Über viele Jahre war Kamerad Schwemmer als Maschinist und Gruppenführer in unzähligen Einsätzen für seine Feuerwehr bis zu seinem 65. Geburtstag aktiv. In den letzten Jahren übernahm er sein Herzensprojekt „Wiederinbetriebnahme alte Tragkraftspritze“ sehr erfolgreich in Angriff.

Hans König (Feuerwehr Rosenberg) ist seit 1997 Vorstand und Motor des Feuerwehrvereins. Leiter des Fachbereichs Atemschutz bei der Feuerwehr Rosenberg seit 1990. Ausgezeichnet für 25 und 40 Jahre aktiver Feuerwehrdienst, sowie mit dem Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes in Silber. Als Gruppenführer, Leiter Atemschutz und Maschinist steht König immer der Feuerwehr Rosenberg zur Seite. Für die großartigen Leistungen und Dienstjahre gratulierten die zuständigen Bürgermeistern, sowie Kreisbrandrat Fredi Weiß und die Kreisbrandinspektoren.

Bild und Bericht: KBM Florian Schlegel