Monatsrückblick: Januar

113 Einsätze haben unsere Feuerwehren im Januar abgearbeitet. Jedes Monat stellen wir euch die Zahlen des Vormonates vor, ebenfalls wird ein aktuelles Thema genau erläutert.

Januar22

Wichtige Info zu Handdruckmeldern an den Feuerwehrgerätehäusern!
Man findet sie überall dort, wo sich auch Feuerschutzsirenen befinden – die roten Handdruckmelder, also manchmal auch ein paar Häuser neben dem Feuerwehrhaus. Diese Handdruckmelder mit der Aufschrift Feuermelder lösen nur die Sirene im jeweiligen Ort aus, der Alarm wird nicht an die Leitstelle in Amberg weitergeleitet. Es ist also zwingend notwendig nach drücken des Alarmknopfes auch immer die Notrufnummer 112 anzurufen und der Leitstelle mitzuteilen Was, Wie, Wo passiert ist! Durch Drücken des Handfeuermelders wird zwar durch die Sirene die jeweilige Ortsfeuerwehr alarmiert, wenn sich jedoch die Sirene nicht am Feuerwehrhaus befindet, weiß die Feuerwehr nicht, wo der Alarm herkommt, und die Leitstelle kann dann leider auch nicht weiterhelfen und es vergeht wertvolle Zeit. Wenn der Feuermelder an einem Feuerwehrhaus gedrückt wird und der Meldende bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte am Feuerwehrhaus bleibt, kann er zwar den eintreffenden Kameraden den Notfall schildern, handelt es sich jedoch um ein größeres Schadensereignis (Großbrand, Verkehrsunfall) können erst jetzt weitere Kräfte angefordert werden. Bei einem sofortigen Notruf über 112 können diese Kräfte sofort entsprechend disponiert werden und es wird wertvolle Zeit gespart.
Also merke:
Nur im Notfall Handdruck-Feuermelder drücken und umgehend die 112 anrufen!!!