Feuerwehrführerschein sehr beliebt

Kreisbrandinspektor und Verantwortlicher für den Feuerwehrführerschein im Landkreis Amberg-Sulzbach Martin Schmidt konnte vergangene Woche Michael Schöner von der Feuerwehr Holnstein-Mittelreinbach den 150. Feuerwehrführerschein im Landkreis überreichen.

2019-05-20 Fhrerschein-KFVAS-1

Feuerwehr Eschenfelden besichtigt Truppenübungsplatz Grafenwöhr

Rasch vergeben sind beim Vorsitzenden der Feuerwehr Eschenfelden, Bernd Pilhofer, die 49 Plätze im Bus für eine Reise nach Klein-Amerika.

2019 04 Truppenuebungsplatz

Ausbildung über die Landkreisgrenze hinaus

Die Feuerwehr Auerbach i.d.Opf. und die Feuerwer Neuhaus a.d.P.hielten den ersten Absturzsicherungslehrgang ab.


2019-04 Ausbildung Auerbach-Neuhaus1

Neue Führung für die aktive Wehr in Holnstein-Mittelreinbach

Markus Guttenberger und Marco Holzwarth neue Kommandanten bei der Feuerwehr Holnstein-Mittelreinbach


Wirtsstube und Nebenzimmer im Gasthaus Sebald in Oberreinbach waren restlos gefüllt, denn 65 Mitglieder folgten der Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Holnstein-Mittelreinbach, bei der es auch Neuwahlen an der Spitze der aktiven Wehr gab.

2019-03 ffholnstein-JHV
Die geehrten Mitglieder und neu gewählten Führungskräfte der Wehr 
v.l.: Bürgermeister Winfried Franz, Horst Förderreuther (40 Jahre aktiver Dienst), 1. Kommandant Markus Gutenberger, 2. Kommandant Marco Holzwarth, KBM Christian Meyer, Komamndant a.D. Stephan Sperber, KBI Hans Sperber, Vorsitzender Gerd Pürner

Kameradschaftsabend der FF Holnstein-Mittelreinbach

Bei einem gutbesuchten Kameradschaftsabend zog die Feuerwehr Holnstein-Mittelreinbach eine Bilanz der Leistungen des Jahres. Zudem wurde Werner Lösch zum Ehrenmitglied ernannt.
Die große Truppe der Feuerwehr erfuhr im Gasthaus Reinbachtal vom Vorsitzenden Gerd Pürner die zusammengefassten Ereignisse des Jahres. Dazu gehörten vier Arbeitseinsätze, Gartenfest, Preisschafkopf, Vorarbeiten für ein neuen Löschfahrzeug mit Atemschutz und zahlreiche Übungen sowie Ausbildungseinheiten. So unterzogen sich Christine Simmel, Leonhard Brandt, Thomas und Markus Stielper und Beate Schmiedel der modularen Truppmannausbildung.

Lehrgänge Atemschutz
Drei Feuerwehrführerscheine, sieben Atemschutz- und vier Maschinistenlehrgänge und die Gruppenführerausbildung von Marco Holzwarth ergänzten das Ausbildungsprogramm. Das Leistungsabzeichen legten bei der Jugendgruppe Anna-Lena Schwab, Max Tuchbreiter, Miriam Walther und Vanessa Simmel ab. Die Auffrischung mit dem Erreichen höherer Stufen wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Trondorf durchgeführt. Stufe 1 ging an Franziska und Katharina Alex, sowie Martina Schwab; Stufe 2 erreichten Leonhard Brandt, Maximilian Poppel, Beate Schmiedel, Lisa und Sabrina Sebald, Jakob Sperber, Michael Übelacker und Marie Walther.

Weibliche Einsatzkräfte
Bei Stufe 3 mit Hannelore Stielper und Stufe 4 mit Gertraud Deierl, Doris Holzwarth und Manuela Sperber waren schon erfahrene Feuerwehrleute dabei. Bemerkenswert die hohe Zahl der weiblichen Einsatzkräfte. Neben dieser positiven Bilanz der Aktiven ehrte der Verein noch Bernd Holzwarth, Alexander Zagel und Markus Guttenberger für die zehnjährige Zugehörigkeit zur Wehr.
Durch besondere Leistungen als jahrelanger Gruppenführer und 2. Kommandant sowie mehr als 40 Jahren Feuerwehrdienst wurde Werner Lösch zum Ehrenmitglied ernannt.
2017-10 ffholnstein1

Vorsitzender Gerd Pürner, Marco Holzwarth, Michael Übelacker, Peter Holzwarth,Alexander Friedrich, Thomas Stielper, Sebastian Sperber, Jakob Sperber, Markus Stielper, Markus Guttenberger,
Christine Simmel, Bernd Holzwarth, Beate Schmiedel, Sabrina Sebald, Kdt. Stephan Sperber